Verhaltenskodex

Um zu gewährleisten, dass unsere Kunden durch die über ein Mobiltelefon aufgerufenen Inhalte bzw. Services nicht unabsichtlich beleidigt werden und diese Inhalte und Dienste nicht gegen geltende Gesetze verstossen, kann Orange nach eigenem Ermessen im Interesse aller Orange Kunden bestimmte Inhalte bzw. Services zulassen, aussondern oder ablehnen. Der Dienstanbieter muss jederzeit die geltenden Gesetze und Bestimmungen einhalten, insbesondere die des Schweizer Strafgesetzbuches, des Datenschutzgesetzes, der Verordnung für Preisangaben und des Verhaltenskodex für mobile Premium-Dienste, die von den Schweizer Mobilfunkanbietern unterzeichnet wurden.